Trauma bei Adoption und Pflege
eine Masterclass für Adoptiv- & Pflegeeltern, für erwachsene Adoptierte & Pflegekinder
sowie für alle Menschen, die beruflich und/oder privat mit Adoption/Pflege zu tun haben

von Katharina Schmidt, erwachsene Adoptierte, Coachin, Kinderbuchautorin und Gründerin des Einzelunternehmens "looking for home"


"Trauma is a fact of life. It does not, however, have to be a life sentence."

Peter A. Levine, Trauma-Experte und Entwickler von "Somatic Experiencing"

Bist du Mama oder Papa eines Adoptiv- oder Pflegekindes?
Oder bist du selbst adoptiert oder in (einer) Pflegefamilie(n) aufgewachsen?

Vielleicht hast du aber auch beruflich mit Adoptiv- und Pflegefamilien zu tun?

Oder ein Elternteil, ein:e Freund:in, dein:e Partner:in oder eine andere Person in deinem
nahen Umfeld ist adoptiert oder in Pflege aufgewachsen?
Dann könnte diese Masterclass für dich interessant und hilfreich sein.

JA! Ich möchte mich gerne über Trauma bei Adoption/Pflege informieren! →

Warum eine Masterclass zum Thema Trauma?

Verena König, eine der bekanntesten Traumatherapeutinnen Deutschlands, hat es so treffend ausgedrückt: "Das Wissen über Trauma hat die Kraft, die Welt zu verändern." Und auch der renommierte Trauma-Experte Dr. Gabor Maté sagt: "Wir leben in einer traumatisierten Welt, die nicht über Trauma informiert ist."

Das Wissen über und die Auseinandersetzung mit (eigenem) Trauma wird häufig noch immer nicht als wichtig genug angesehen, allgemein in der Medizin, in unserer Gesellschaft, aber ganz besonders auch in Bezug auf Adoption und Pflege. Es gibt wenig Studien dazu und das Thema wird häufig weiter tabuisiert, totgeschwiegen, verdrängt oder verleugnet.

Als erwachsene Adoptierte, die sich seit vielen Jahren mit ihrer eigenen Heilungsreise, aber auch mit den Ursachen und Auswirkungen von Trauma bei Adoption und Pflege beschäftigt, möchte ich dies ändern. Denn ich bin davon überzeugt, dass wir Trauma heilen können, wenn wir ehrlich hinsehen/hinhören, verstehen und begreifen lernen und dann unseren ganz eigenen Weg der Verarbeitung und Transformation gehen.

Hast du dich auch schon öfter gefragt, was Trauma eigentlich ist und wie du dich selbst, dein Kind oder eine nahestehende Person unterstützen kannst?
Dann melde dich zur Trauma-Masterclass an!

“Lasst uns aufstehen, offen sprechen,
lasst uns in die Tiefe gehen,
lasst uns unsere Schwächen schwächen
und unsere Stärken endlich sehen.

Wir alle sind Kinder dieser Erde,
wir haben ein Recht hier zu sein.
Lasst uns unsere Wunde heilen,
lasst uns an unseren Visionen feilen
und in uns selbst zu Hause sein."

KATHARINA SCHMIDT

Warum die TRAUMA MASTERCLASS für dich wichtig sein kann...

Viele von uns erleben herausfordernde Situationen in ihrem Leben.
Viele von uns kennen Tage, an denen wir nicht weiter wissen.
Viele von uns erleben Momente, in denen wir unser über-emotionales Verhalten
nicht deuten können.
Viele von uns finden sich in immer wiederkehrenden Lebens- und/oder Beziehungsmustern, die uns eigentlich nicht gut tun.
Viele von uns sehnen sich nach Verständnis im Außen und ganz besonders auch im Innen.

Trauma hat unzählige Gesichter und vielfältige Facetten.
Doch da wir so wenig darüber sprechen oder darüber wissen, können wir (unsere) Trauma-Reaktionen, die Antworten unseres Körpers und unseres Nervensystems auf Trauma, oft gar nicht greifen oder deuten.
Gleichzeitig leben wir in einer sehr leistungsorientierten Gesellschaft und einer schnelllebigen, sich ständig verändernden Zeit, die auch viele Ängste auslösen kann. Häufig erlauben wir uns dadurch gar nicht tiefer zu blicken oder uns wirklich mit uns selbst auseinanderzusetzen.
Wir reden uns ein, dass doch alles "okay" ist und verdrängen oder betäuben unsere wahren Gefühle und Bedürfnisse.
Und gleichzeitig sind wir vielleicht immer wieder, wie aus dem nichts, extrem von Aussagen oder dem Verhalten anderer getriggert, ohne uns einzugestehen, dass ein "Trigger" immer etwas mit uns selbst zu tun hat.

Kinder, die nicht bei ihrer Herkunftsfamilie aufwachsen können und durch Adoption und Pflege geprägt werden, erleben häufig von Anfang an Trennung, Einsamkeit und viele weitere herausfordernde sowie möglicherweise traumatisierende Situationen. Doch auch die anderen Seiten des Adoptions/Pflege-Dreiecks können traumatische Erfahrungen, bewusst oder unbewusst, in sich tragen. Als Adoptierte und aus meiner Arbeit mit Adoptiv- und Pflegefamilien kenne ich die häufig tief verankerten Gefühle von durch Adoption/Pflege berührter Menschen und auch die Verhaltensmuster und Überzeugungen, die daraus resultieren können.

Aufgrund meiner Geschichte mit meinen beiden Familien, die sich auf zwei Kontinente erstrecken, aus meiner fast 18-jährigen Erfahrung als Mama sowie als Coachin für Achtsamkeit, (gewaltfreie) Kommunikation, Biografie-Arbeit und Trauma(verarbeitung), habe ich mir über viele Jahre tiefgehendes Wissen angeeignet sowie Werkzeuge erforscht und entwickelt, die uns allen helfen, das komplexe und generationenübergreifende Konstrukt von Trauma sowie Adoption und Pflege zu verstehen und zu verarbeiten.



Facts and figures:

wann: Donnerstag, 10. November 2022 um 19 Uhr (ca. 2 - 2 1/2 Stunden)
wo: live über Zoom (die Zugangsdaten erhältst du nach deiner Anmeldung)
Kosten: 59 €


Was du aus der Masterclass unter anderem mitnehmen kannst..

  • Wissen über verschiedene Trauma-Arten
  • Verständnis über die Entstehung, Entwicklung und Auswirkung von Trauma
  • Warum jedes Trauma individuell ist
  • Was Kommunikation mit Trauma zu tun hat
  • Die Erlaubnis nicht mehr kämpfen oder sich verstellen zu müssen
  • Erkenntnisse über Adoption/Pflege und über dich, dein Kind, eine nahestehende Person etc.
  • Kennenlernen von Heilungsmethoden
  • Das Gefühl nicht allein zu sein
  • Wege und Möglichkeiten für ein Frieden schließen mit der eigenen Geschichte
  • Mitgefühl dir selbst und anderen gegenüber